Sonder­ausstel­lung

Vo äägelige Lüüt – und anderen Dorfgeschichten

Im Mittelpunkt der Sonderausstellung stehen spezielle Urnäscherinnen und Urnäscher und Geschichten, die sich um diese Menschen ranken. Lange vor den sozialen Medien sind Stammtisch und Waschplatz die Gerüchteküchen eines Dorfes. Da wird ausgeplaudert, ausgeschmückt, dazu erfunden und Neues kreiert.
Die Ausstellung greift gesellschaftlich relevante Themen und Fragen auf und illustriert anhand von Filmen, Audiostationen, Fotos, Gegenständen und Texten die vielfältige Welt aussergewöhnlicher Charaktere am Rande der Norm.
Geschichten zu speziellen Persönlichkeiten werden auch gerne von Kindern gelesen, so etwa Pippi Langstrumpfs tolle Streiche. Einzelne Abenteuer Pippis sind vergleichbar mit Urnäscher Begebenheiten. Ein Suchspiel zum Ausmalen führt die kleineren Ausstellungsbesuchenden auf die Spuren von Gemeinsamkeiten der fiktiven und der einst realen Personen.
Die Sonderausstellung dauert bis am 14. Januar 2019.