Vernissage "Nicht ohne Fotoapparat"

Samstag, 11. Dezember 2021, 16 Uhr

Unsere langjährige Mitarbeiterin Marie-Lusie Rusch zeigt in einer Ausstellung eine Auswahl ihre Fotografien.

 

Sonderausstellung

"Urnäscher Striichmusig" 27. März 2021 bis 31. Oktober 2022

Eine Urnäscher Streichmusik macht die Appenzeller Musik in der Welt bekannt. Musikanten aus dem Appenzeller Hinterland, die kaum Noten lesen können, spielen vor Berühmtheiten und werden zu weltweiten Werbeträgern des Appenzellerlands und der Schweiz.

Sonderausstellung

"Nicht ohne Fotoapparat" 11. Dezember 2021 bis 30. April 2022

Das Appenzeller Brauchtumsmuseum widmet seiner langjährigen Mitarbeiterin Marie-Luise Rusch eine Ausstellung mit einer Auswahl ihrer Fotografien. Schon seit Jahren ist Marie-Luise auf Ski-, Wander- oder Biketouren nie ohne ihren Fotoapparat unterwegs.

 

Dauerausstellung

Lebendiges Brauchtum

Silvesterchlausen, Bloch und Viehschau sind Mittelpunkt der Ausstellung.  Ein­blicke ins Sennenleben, in bäuerliche Wohnräume, in die Welt der Trachten, in traditionelle Werkstätten und in die Volks­kunst weisen auf vergangenes und noch heute gelebtes Brauchtum.
Musik­instrumente, Talerschwingen und Schellenschötten dürfen ausprobiert werden.